Neues aus dem Bärentheater: Osterhase überfahren – Teil 2

Ein Volksstück in drei Aufzügen. Aufzug 2

Bären-News: Sensationelle Neuigkeiten im Fall Osterhase. Unser Reporter berichtet:

Eine anonym aufgetauchte CD läßt die Angelegenheit um den überfahrenen Osterhasen in einem anderen Licht erscheinen. Ein einfacher Raubmord kommt wohl kaum mehr in Frage, so die verantwortlichen Stellen. Ich habe versucht, mehr über den Inhalt dieser ominösen CD zu erfahren. Ohne Erfolg. Allein folgende Aussage drang auf gewissen Wegen bis zu mir durch:

„…Sie verhalten sich so, als ob sie an Fäden hingen. Wie Marionetten bewegen und verhalten sie sich, die aus Ferne gesteuert werden. Diese Marionettenspieler bestimmen das Handeln der …“

Ab hier versiegt meine Quelle. Wer sind diese Marionettenspieler? Und wer hängt an den Fäden? Sind es unsere beiden Detektive, die aus der Ferne gesteuert werden? Ich weiß es nicht.

baeren0086

 

Bärlock Holmes hatte eines der verlorenen Eier untersuchen lassen. Das Ergebnis dieser Untersuchung war durchaus überraschend: Das Ei war kein Ei. Es entpuppte sich als ein Kunstwerk, das durchsetzt war von Gold uns Silber. Im Gehirn des Detektivs ratterte es. Und das, was er vermutet hatte, wurde immer wahrscheinlicher.

baeren0087

 

Die Altersbestimmung des Kunstwerks nach der C14-Methode machte die Vermutung des Detektivs zur Gewissheit. Anfang zwanzigstes Jahrhundert, las der Detektiv an der Skala des Analysegerätes ab.

baeren0088

 

Faberge!

Ja, Holmes sah ein Exemplar russischer Goldschmiedekunst, das ihm der Untersuchungsleiter präsentierte. Es sah noch unfertig aus, strahlte aber dennoch einen unwiderstehlichen Reiz aus. Es handelte sich eindeutig um das nicht vollendete Faberge-Ei, welches als Muster für das Ei der Familie Rothschild diente. Unvollendet, aber von unschätzbarem Wert!

baeren0089

 

Die These des Reporters der Bären-News, es handle sich um einen Raubmord, schien sich bewahrheiten zu wollen. Aber manchmal geht das Schicksal seltsame Wege. Lassen wir uns überraschen, was weiter geschah…

Fortsetzung demnächst in diesem Theater…

Edgar

Advertisements

3 Gedanken zu „Neues aus dem Bärentheater: Osterhase überfahren – Teil 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s