ISS zwischen Jupiter und Saturn

Das Wetter ist im Moment zu verlockend, um Abends nicht raus zu gehen und ein bißchen mit dem Teleskop zu spielen.

Ich würde gerne mal wieder die Internationale Raumstation auf die virtuelle Platte meiner DSLR bannen. Das ist kein ganz so einfaches Unterfangen bei 2 Meter Brennweite, die ich verwenden will.

Gestern Abend hab ich angefangen zu trainieren. Ziel war es, die Belichtung festzulegen. Dazu suchte ich mir Jupiter aus, der in seiner Helligkeit zwar an die ISS nicht herankommt, dennoch als eine Art Anhaltspunkt dienen kann.

Die ISS rauschte gestern Abend, als ich das Teleskop aufbaute, zwischen Jupiter und Spica durch. Es waren kaum Sterne zu sehen, da die Dämmerung noch nicht sehr weit fortgeschritten war. Mit anderen Worten, es war noch ziemlich hell. Jupiter war schon gut zu erkennen. Spica, der hellste Stern im Sternbild Jungfrau war zu erahnen.

Ich holte das Fotostativ, schnallte das 100mm Makro Objektiv an meine EOS 6D und stellte das Ganze so ein, daß Spica und Jupiter im Sucher waren.

Ich wußte die Uhrzeit, wann die ISS erscheinen sollte. Und tatsächlich, sie hatte keine Verspätung. Da ich mir noch nicht klar darüber war, wie ich das Bild später bearbeiten würde, schaltete ich die Kamera auf Video. So hatte ich alle Möglichkeiten offen.

Hier nun das Ergebnis, unspektakulär ob der fehlenden Brennweite. Aber die ISS, Jupiter und Spica sind alle drauf. Der Rest ist ein bißchen Spielerei mit GIMP.

ISS zwischen Jupiter und Spica
Für mehr Details ein oder zweimal ins Bild klicken

Später zeig ich noch das Testbild von Jupiter, allerdings mit 8 Metern Brennweite. Muß ich nur noch bearbeiten. Jetzt geht´s dann aber wieder raus zum ISS jagen. Abschlußtrainig sozusagen, bevor am Dienstag oder Mittwoch das große Verfolgungsrennen startet 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s